Osterfeuer

Ostern (lat.: pascha von hebräisch pessach) wurde weder vom Milka-Schmunzelhasen, noch Kinder-Überraschungs-Ei erfunden, sondern wird im Christentum einmal jährlich als Auferstehung von Jesu Christus, der nach dem Neuen Testament als Sohn Gottes den Tod überwunden hat, gefeiert.

Der im Deutschen gebräuchliche Name Ostern ist urgermanischen Ursprungs und hängt wohl mit der Morgenröte und der Himmelsrichtung Osten zusammen: Der Ort der aufgehenden Sonne gilt im Christentum als Symbol des auferstandenen und wiederkehrenden Jesus Christus.

Da nach Bibel-Überlieferung die Heilungs-Ereignisse in die Pessach-Woche fielen, bestimmt der Termin dieses beweglichen jüdischen Hauptfestes das Osterdatum: Ostern fällt immer auf den ersten Sonntag nach dem Frühjahrsvollmond, laut Gregorianischem Kalender also frühestens auf den 22. März und spätestens auf den 25. April.

Ab dem 4. Jahrhundert wurde das höchste Fest im Kirchenjahr als Drei-Tage-Feier entfaltet, beginnend mit der Feier des Letzten Abendmahls am Gründonnerstag (Vorabend des Karfreitags) über den Karsamstag (Tag der Grabesruhe des Herrn) bis hin zum Anbruch der neuen Woche am Ostersonntag. Damit beginnt die österliche Freudenzeit, die fünfzig Tage bis einschließlich Pfingsten dauert.

FRAGEN SIE UNS
close slider

Fragen Sie uns.

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot oder vereinbaren einen Beratungs- termin mit Ihnen.

Ahlemeyer GmbH

Obere Kaiserswerther Str. 56
D-47249 Duisburg
Telefon +49 (0)203 60 96 6-0
Telefax +49 (0)203 60 96 6-50
E-Mail: info@ahlemeyer.com

> FRAGEN SIE UNS

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht.