Innerer Schweinehund

Der innere (Büro-) Schweinehund – und wie wir ihn erfolgreich austricksen!

Hunde, die bellen, beissen nicht? – Das gilt nicht für den lästigen Schweinehund, der uns im Job (und auch Zuhause) unliebsame Aufgaben immer wieder auf die lange Bank schieben lässt. Und das kann uns enorm stressen.

Warum also lassen wir den Schweinehund an der langen Leine?

Mögliche Ursachen:

  • Ungeschickte Zeiteinteilung: Der Zeitaufwand für eine Aufgabe wird falsch eingeschätzt
  • Aufgaben erscheinen sinnlos: Die Bedeutung der Aufgabe ist nicht klar
  • Prioritäten verkennen: Die besondere Wichtigkeit der Aufgabe ist nicht klar
  • Angst, zu versagen: Aus Angst, etwas falsch zu machen, beginnt man erst gar nicht
  • Perfektionismus: Der eigene, (zu) hohe Anspruch sorgt für einen Aufschieben

Sich seine typischen Schweinehund-Verhaltensweisen klar zu machen, ist der erste Schritt! Welche Aufgaben schiebe ich häufig auf? Welche Gründe stecken dahinter? Welche negativen Konsequenzen habe ich aufgrund dessen schon erlebt?

Schild Neue Ziele

Erst, wenn diese Fragen beantwortet sind, helfen die folgenden drei Tipps, den Schweinehund an der kurze Leine zu halten:

1.) Beginnen Sie den Tag mit einer unangenehmen Aufgabe!
Denn am frühen Morgen verfügen Sie noch über Power und Konzentration; die Aufgabe geht darum leichter von der Hand!

2.) Teilen Sie sich große Aufgaben ein!
Und zwar in mehrere kleine = Salamitechnik! Scheibchenweise arbeiten Sie sich durch ein ansonsten scheinbar monströses Objekt – und schaffen so Stück für Stück.

3.) Planen Sie einen Aktionstag!
Das bedeutet, Sie reservieren den Teil eines bestimmten Tages für Liegengebliebenes (gilt nicht für eilige Aufgaben!). Am besten notieren Sie sich die Aufgaben und tragen den Tag im Kalender ein. Gut ist auch, wenn Sie sich zusätzlich daran erinnern lassen. Und ganz wichtig: die BELOHNUNG nach getaner Arbeit!

FAZIT: Dem Schweinehund zu zeigen, wer der Stärkere ist, sorgt für ein GUTES GEFÜHL! Werden unliebsame Aufgaben (schneller und kontinuierlicher) erledigt, sorgt das für Zufriedenheit und Erfolgserlebnisse! – Versuchen Sie’s, und zeigen Sie ihrem Schweinehund die Zähne!

FRAGEN SIE UNS
close slider

Fragen Sie uns.

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot oder vereinbaren einen Beratungs- termin mit Ihnen.

Ahlemeyer GmbH

Obere Kaiserswerther Str. 56
D-47249 Duisburg
Telefon +49 (0)203 60 96 6-0
Telefax +49 (0)203 60 96 6-50
E-Mail: info@ahlemeyer.com

> FRAGEN SIE UNS

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht.