Kind_Zeigestock_small_01

Die Franz-Vaahsen-Grundschule in Düsseldorf/Wittlaer ist seit kurzem in allen Klassenräumen mit IMAGO-Kurzbildsystemen, bestehend aus EPSON-Beamern  und Lautsprechern,  ausgerüstet. SEVEN SECONDS sprach mit Direktorin Sieglinde von Beckerath über den Einsatz der High-Tech-Geräte im Schulalltag.

SEVEN SECONDS: Wie entstand die Idee, sich von Overhead-Projektoren zu verabschieden, und wie zufrieden sind Sie mit den neuen Kurzbildsystemen, Frau von Beckerath?

SIEGLINDE VON BECKERATH: In 2012 wurden bereits sechs Kurzbildsysteme mit Lautsprechern installiert, wobei die Finanzierung hier ausschließlich über den Förderverein der Schule erfolgte. Lehrer und Schüler waren von der einfachen Bedienung und sofortigen Funktion begeistert, und es folgte daher eine Projektwoche zum Thema „Medien“ allgemein. Im Rahmen eines sogenannten Sponsorenlaufs sammelten die Kinder danach eine beachtliche Summe, die uns den Erwerb weiterer Geräte ermöglichte.

SEVEN SECONDS: …und Sie haben daraufhin zehn weitere Systeme installieren lassen. Wie aufwändig war das Projekt, und wie werden die Systeme in der Praxis genutzt?

SIEGLINDE VON BECKERATH: Zunächst erfolgte eine Beratung mit dem Schulverwaltungsamt, das die Gegebenheiten und Möglichkeiten an unserer Schule genau kennt. Wie beim ersten Mal wurde dann die Firma AHLEMEYER GmbH, Duisburg, die bereits die Grundausstattung geliefert hatte,  mit der Installation beauftragt. Da zuvor die Bedingungen geprüft und Prioritäten gesetzt wurden, war die „Nachrüstung“ mit angenehm wenig Aufwand verbunden.

SEVEN SECONDS: Wie nutzen Lehrer und Schüler die Geräte heute im Alltag?

SIEGLINDE VON BECKERATH: Die Lehrer projizieren Unterrichtsmaterial, das sie auf ihren Laptops vorbereitet haben, über die Beamer an die Wand und bearbeiten dann interaktiv mit den Schülern die Themen, d. h. alle Beteiligten können auf das Gezeigte zugreifen, es kommentieren und ergänzen. Die Schüler wiederum haben die Möglichkeit, ihre Hefte unter Projektoren-Kameras zu legen und diese dann ebenfalls per Beamer vergrößert an der Wand zeigen. Ein Lehren und Lernen im Miteinander wird so optimal ermöglicht!

FRAGEN SIE UNS
close slider

Fragen Sie uns.

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot oder vereinbaren einen Beratungs- termin mit Ihnen.

Ahlemeyer GmbH

Obere Kaiserswerther Str. 56
D-47249 Duisburg
Telefon +49 (0)203 60 96 6-0
Telefax +49 (0)203 60 96 6-50
E-Mail: info@ahlemeyer.com

> FRAGEN SIE UNS

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht.