Kaliningrad (Russland)

Auf den Spuren der Schulen

In jedem Jahr interessiert uns die Praxis der Schulen im In- und Ausland. Wir sehen dies als eine Möglichkeit, neues kennen zu lernen und vielleicht in den eigenen Strukturen einzusetzen.

Im letzten Jahr besuchten wir Kirgistan und in diesem Jahr, wurden wir nach Kaliningrad (Russland) eingeladen.

Kaliningrad Impression
Kaliningrad Impression – Bildrechte: pixabay

Die Mathematik Lehrerin Irena Kieselev zeigte uns in der Schule „Alexander Moiseew“ und erläuterte die pädagogischen Konzepte.

Die gute Nachricht vorweg, die Schule beginnt erst um 08:30Uhr, da man in Russland der Überzeugung ist, dass Schüler ausgeschlafen zur Schule kommen sollen. Das Geheimnis wie diese früher in das Bett zu bekommen sind, konnte mir leider keiner verraten…

Die Schulen in Russland, insbesondere in den großen Städten sind gut ausgestattet. Je näher und inkl. der Hauptstadt Moskau, am besten. Die Stadt Moskau hat nach Angaben der Herstellers für interaktive Lösungen, Promethean, 25.000 interaktive Flachbildschirme den Schulen zur Verfügung gestellt. Das hört sich sehr viel an, aber bei den unglaublichen Größen von Städten und Land, auch die ersten Schritte.

Wo liegen die Ansichten und Schwerpunkte in Russland?
Das Bildungsniveau ist hoch und liegt knapp hinter den asiatischen Vorreitern: Singapur und Südkorea. Traditionell liegen MINT – Fächer auf einem Top-Niveau und werden durch die Künste ergänzt.

Im Rahmen der Digitale Schule sind viele Bemühungen im Ansatz und eine flächendeckende Breitbandanbindung in naher Zukunft, außerhalb Moskau, nicht absehbar. Trotzdem werden digitale Lerninhalte vermittelt und Informationen vorbereitet per Speicherstick hinzugefügt. Man weiß sich zu helfen.

Pflicht ist ein e-Klassenbuch und digitale Verwaltung der Schülertaten.

Nebenbei konnten wir bei unserem Besuch auch Service leisten und ein älteres interaktives Board reaktivieren.

 

Klassenraum für Mathematik mit interaktiven Whiteboard und Beamer.
Die grauen Kasten vor der Tafel beinhalten Lampen, damit der Lehrer
nicht geblendet wird.

Schulgebäude mit schönen nostalgischen Eindrücken aus der deutschen Gründerzeit.

Büro des Schuleiters mit Wählscheiben-Telefon – Die Kinder aus Deutschland
kannten es bis jetzt noch nicht…..

10. Oktober 2018 von admin
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kaliningrad (Russland)

Barco setzt Maßstäbe

Die sinnige Welt der Präsentation

Innovation erleben ist das Motto des belgischen Herstellers für Spezialbeamer und  Flachbildschirme.

Naturgetreue Farben, eine sehr helle Auflösung von bis zu 70.000 Lumen und eine Auflösung, die keine Wünsche offen lässt – Zusammengefasst – barco.

Neben der Darstellung, gehört auch die Bildübertragung zu den Leistungen von barco. Das drahtlose Präsentationssystem Barco ClickShare – nur einen Knopfdruck bis zur Präsentation.


Zum Demo Video hier klicken

Wo andere Hersteller aufhören, da fängt barco an und bietet spezielle Lösungen.


Zum virtuellen Rundgang einfach auf das Bild klicken.

10. Oktober 2018 von admin
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Barco setzt Maßstäbe

Managementsoftware

Managementsoftware für die Verwaltung der Medientechnik

Sobald mehrere digitale Techniken in Ihren Räumen eingesetzt werden, kommt es zu häufigen Nachfragen bei der Inbetriebnahme bei täglichen Meetings, Wartung und Verwaltung.

Anstatt sich zu Fuß auf den Weg zu machen, bietet sich der Einsatz einer Managementsoftware an. Von jedem Rechner kann der Status ermittelt und sofortige Einstellungen, z.B. Quellenwahl, vorgenommen werden.

Die Software verwaltet alle Medien, wie Beamer, Flachbildschirme u.v.m.

Zum Starten der Demo einfach Bild anklicken.

Wir beraten Sie gerne über Ihre persönlichen Einsatzmöglichkeiten.

10. Oktober 2018 von admin
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Managementsoftware

Weisheit der Medientechnik

„Geht gar nichts mehr, kommt von irgendwo ein Kabel her“

Der Einsatz von Funkübertragungssystemen hat die Konferenzräume aufgeräumt und eigentlich werden aber keine Medienkabel mehr benötigt, eigentlich.

Die wechselnden Frequenzen um den Preis der Steigerung des Mobilfunk-Empfangshat schon mehr als einmal zu Störungen in der Funkübertragung geführt. Die freigebenen Frequenzbereiche sind häufig überlastet.

Was tun, wenn gerade jetzt eine wichtige Konferenz angesetzt ist?

Wir empfehlen auch beim Einsatz von Funklösungen eine „Sicherheits-Verkabelung“, kostet nicht viel, rettet aber die Konferenz.

Beispiel: Kindermann Artikel: 7489000040

Lassen Sie sich beraten, den bei den hohen Leistungsanforderungen, müssen die Medienkabel bestimmte Normen einhalten.

10. Oktober 2018 von admin
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Weisheit der Medientechnik

Tischanschlussfeld

Zu jedem Pott ein Deckel – oder – zu jedem Kabel der richtige Anschluss

Hochwertige Medienkabel bedingen bis zu Ihrem Einsatz an Ihrem Beamer oder Flachbildschirm, ein abgestimmtes System.

Nur wenn die Übergänge definiert werden, kann die Qualität des Bildes oder Ihrer Präsentation ankommen.

Dabei kann ein Kabelsalat auf dem Tisch, einfach vermieden werden und dabei bietet es auch noch eine Eleganz.


Bildrechte: Kramer Germany

Wir haben auch für Ihren Pott den richtigen Deckel. 😀
Fragen Sie uns.

10. Oktober 2018 von admin
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Tischanschlussfeld

Touch-Bildschirm für den Meetingraum

i3Huddle


Bildrechte: i3-technologies, Kleine Schaluinweg 7, 3290 Diest – Belgien

Das Arbeiten mit dem i3Huddle ist genauso einfach, wie die Bedienung Ihres Smartphones oder Tablets. Der i3Huddle-Bildschirm ist nur ein „bisschen“ größer.

Die All-in-One Lösung ist bereits für Sie installiert und alle Funktionen stehen über einen integrierten Computer zur Verfügung.

Schnelle Notizen, drahtloses Präsentieren und arbeiten an einem Dokument/Präsentation erfolgen einfach und intuitiv.

10. Oktober 2018 von admin
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Touch-Bildschirm für den Meetingraum

Laserprojektoren

Die Jedi-Ritter unter den Beamern – Laserprojektoren

Sie werden wie Helden beworben und sind für alle Einsatzgebiete konzipiert. Die neue Generation der Laserbeamer. Kurz gesagt, es wird auf die ansonsten übliche Metalldampflampe verzichtet und die Lichtquelle durch verschiedene Kombinationen aus LED und Laser ersetzt.


Punktgenaue Informationen durch Laserbeamer

Warum ist das wichtig?

Ein EU-Schreckgespenst ging durch die Branche, die üblichen Metalldampflampen sollten verboten werden, aber schnell war eine Ausnahmegenehmigung für Beamerlampen erteilt, welche noch mehrere Jahre ihre Gültigkeit hat.

Die Hersteller haben sich der Herausforderung gestellt und in einem „weichen“ Übergang erfolgt die Umstellung auf alternative Lichtquellen.

Was ist der Vorteil?

LED und/oder Laserprojektoren bieten einen größeren Farbraum und so können Farben naturgetreu dargestellt werden. Auch Farblösungen, welche z.B. im Fahrzeugbau geplant sind, können schon im Entwicklungsstadium getreu dargestellt werden. Die Medizin profitiert durch hohe Kontraste (Verhältnis schwarz/weiß) und können schon früher Diagnosen stellen.

Die Haltbarkeit der neuen Lichtquellen wird in der Regel mit 20.000 Stunden angegeben und somit entfällt der Lampenwechsel. Ein Rundum-Sorglos-Paket.


Ein Laserbeamer von innen – hier steckt viel Entwicklungsarbeit

Die Einsatzmöglichkeiten der neuen System sind vielfältig, da u.a. haben die Beamer keine speziellen Anforderungen an eine vertikale oder horizontale Installationn.

Es geht, was gefällt.

10. Oktober 2018 von admin
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Laserprojektoren

← Ältere Artikel